Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

 

Hier könnt Ihr nach Herzenslust über die Hercules und KTM Oldtimer Roller diskutieren !

 

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 627 mal aufgerufen
 Restauration
jakob G. ( Gast )
Beiträge:

04.09.2005 20:48
Lenker demontieren antworten

Hallo erstmal-
Bin aus Wien und gerade am zerlegen und befunden meiner KTM Ponny 2 Super 4 aus dem Jahre 1976.
Muss den Lenker demontieren-Schraube 8xca 2oo mm ist ausgebaut.Der Lenker allerdings bewegt sich keinen mm.Hat evt. wer einen Tip für mich?

Bitte um schnelle Antwort-
Gruss aus Österreich

rabeneick ( Gast )
Beiträge:

06.09.2005 15:59
#2 RE: Lenker demontieren antworten

Hallo, die lange Schraube zieht einen Kegel unten in das Lenkerrohr ( wie bei einem Fahhradlenker ) Wenn die Schraube draussen ist, von oben durch das Loch den Kegel nach unten rausschlagen mit einem langen Dorn. Vorsicht, Gewinde nicht beschädigen. Man kann auch versuchen, die lange Schraube wieder reinzudrehen, 1-2 mm rausdrehen und oben einen trocken Schlag rauf. Das ist gefährlich, weil das Gewinde im kegel kaputt gehen kann. Vorher viel CARAMBA !

Gast
Beiträge:

09.09.2005 11:21
#3 RE: Lenker demontieren antworten

das heisst der Kegel fallt dann nach unten raus-oder?

rabeneick ( Gast )
Beiträge:

09.09.2005 14:38
#4 RE: Lenker demontieren antworten

Ja, aber er ist nicht weg. Er liegt dann im Gabelrohr, das sollte sowieso raus, Lager kontrollieren. Beim Umdrehen isser wieder da.
Gruss
Wolfgang

Gast
Beiträge:

09.09.2005 21:23
#5 RE:Hat funktioniert antworten

Habe den Kegel gelöst und rausgefummelt-
Aber irgendwie behirn ich nicht ganz wie das funktioniert-der kegel hat eine nase welche ihn im gabelrohr führt-ok versteh ich noch

aber wodurch haltet der kegel den lenker im gabelrohr?
Spannt sich evt. der kegel zwischen lenkerrohr und gabelinnenwand ?-so wirds wohl sein!

muss man beim zusammenbau nur optisch darauf achten das der lenker gerade steht?

Danke -Jakob

rabeneick ( Gast )
Beiträge:

12.09.2005 15:13
#6 RE: RE:Hat funktioniert antworten

Für Maschinenbauer ist das eine kraftschlüssige Verbindung. Der Kegel weitet das Rohr. Die Nase muss unbedingt in der Kerbe des Rohrs sitzen. Dann Schraube von oben rein und gaaaanz leicht anziehen. Lenker in die Gabel, ausrichten, Schraube etwas fester ziehen, nochmals ausrichten und dann Schraube anziehen. Achtung: nach fest kommt ab. Ab = teuer.

 Sprung  

 

 

 

 

Die Werbung im Forum stammt nicht von mir sondern von Boardservice.de !
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen