Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

 

Hier könnt Ihr nach Herzenslust über die Hercules und KTM Oldtimer Roller diskutieren !

 

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 226 mal aufgerufen
 Motor
i-marc Offline



Beiträge: 2

11.04.2009 16:32
Starke Vibrationen - HILFE!!! antworten

Aloha Forum,

ich bin der Neue - ich komme jetzt öfters

Als stolzer neuer Besitzer eines Rollers NHW-M 50 Baujahr 1971 aus erster Hand (kaum zu glauben, aber wahr) habe ich ein hoffentlich nur kleines Problem, aber ein derzeit extrem lästiges.

Der Roller läuft super und fährt auch gut seine 50Km/h - mit nagelneuen Weißwandreifen - nur seit zwei Tagen allerdings habe ich extreme Vibrationen - egal ob im Stand oder beim Fahren - diese sind so stark, dass die Motorklappe des Blechkleides auf der linken Seite von alleine aufgeht/losrüttel - sieht nicht nur doof aus, sondern auch extrem gefährlich - normal kann das ja nicht sein mit dem "Rütteln", die Klappe hat ja einen guten Mechanismus, aber es verdeutlicht die Stärke der Vibrationen! Habe im Forum bereits gelesen, dass es bei einigen am leeren Tank liegen könnte? Sollte es so einfach sein?

Danke im Voraus für einen hilfreichen Kommentar

Aloha aus Hamburg
Marc

rabeneick ( Gast )
Beiträge:

16.04.2009 15:44
#2 RE: Starke Vibrationen - HILFE!!! antworten

Hallo, wenn das ganz plötzlich aufgetreten ist, bedeutet das nichts Gutes. Als erstes würde ich mal nach dem Lüfterrad schauen, das kann einen Flügel verloren haben. So eine grobe Unwucht wird nur durch Materialverlust an drehenden Teilen verursacht. Das sind dann: Polrad, Kupplungsglocke, beide Bauteilekann man durch relativ einfache Demontagen von Gehäseteilen in Augenschein nehmen. Mal den Zylinderkopf abschrauben ( 4 Schrauben ) und den Kolben angucken.

Gruß Wolfgang

i-marc Offline



Beiträge: 2

16.04.2009 18:35
#3 RE: Starke Vibrationen - HILFE!!! antworten

hallo wolfgang,

danke für deinen kommentar - gott sei dank ist es nicht plötzlich aufgetreten! ... ich hab das jetzt mit meinem "popometer" mal etwas genauer verfolgt und das ganze tritt lediglich in der vollgasphase im dritten gang auf - davor hält es sich in grenzen oder besser - ist nicht da! ... vielleicht ist die frage, was die gute alte "nhw-m-dame" denn überhaupt an "topspeed" bringt. meine vorherige schwalbe (kein vergleich - ich weiß) fuhr ohne tuning oder sonstiges 68km/h ... da bin ich ja ein wenig verwöhnt - vielleicht ist es einfach normal, dass es ab 45 km/h vibriert??? ist ja schliesslich kein rennpferd :-)

seit gestern abend habe ich in dem handschuhfach vorne ein grosses schloss mit gummiummantelung einklemmen müssen und seit heute morgen ist es so gut wie gar nicht mehr vorhanden - vielleicht ist ein leeres handschuhfach auch einfach nur der perfekte resonanzkörper gewesen, der die vibrationen ab 45km/h exakt auf den hebel der seitenklappe focussiert hat - ein buch mit sieben siegeln ;-) ... werde trotzdem mal unter die beiden gehäuseteile sehen - sicher ist sicher!!

gruß zurück
marc

rabeneick ( Gast )
Beiträge:

20.04.2009 14:57
#4 RE: Starke Vibrationen - HILFE!!! antworten

Hallo, ich habe drei unfrisierte Motoren, alle bringen so um die 50 kmh, Deiner muß frisiert sein, 68 kmh laufen die 50S mit 4 PS. Wenn die Vibrationen nur im höchsten Drehzahlbereich auftreten, ist das ein Zeichen von Unwucht im Kolben / Kubelwellen Bereich. Am besten mal die Ölkohle vom Kolben entfernen. Das geht nach abschrauben des Zylinderkopfes recht einfach.

Wolfgang

 Sprung  

 

 

 

 

Die Werbung im Forum stammt nicht von mir sondern von Boardservice.de !
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen