Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

 

Hier könnt Ihr nach Herzenslust über die Hercules und KTM Oldtimer Roller diskutieren !

 

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 483 mal aufgerufen
 Restauration
Fabus ( Gast )
Beiträge:

15.09.2010 21:03
Roller Hercules Motor antworten

Hallo!
Ich habe angefangen meinen hercules roller zu restaurieren der stand circa 30 Jahre im Schuppen bei meinem Opa. Hab versucht den mit dem kickstarter zu starten doch der Kicker ließ sich nicht runtertreten. Habe jetzt mit einem Freund der schon mal alte Hercules Maschinen restauriert hat, den Motor auseinander genommen und festgestellt, dass der Kolben festgerostet ist. Was soll ich jetzt tun???

rabeneick ( Gast )
Beiträge:

22.09.2010 16:01
#2 RE: Roller Hercules Motor antworten

Hallo, eigentlich ganz einfach: neuer Kolben + neuer Zylinder. Die " rauskloppen, Schmirgeln, einbauen" Methode führt zu nichts. Im übrigen den ganzen Motor zerlegen, da ist bestimmt noch mehr fest.
Gruß

Gast
Beiträge:

24.09.2010 20:07
#3 RE: Roller Hercules Motor antworten

danke schonmal aber ich habe den Kolben jz losbekommen und mein Kumpel meint, dass der zylinder und der kolben noch in ordunng sind hab jz den kolben ultraschallreinigen lassen und neue ringe dran gemacht! Müsste das dann nicht in ordung sein ?

Franklin Offline



Beiträge: 2

27.09.2010 14:11
#4 RE: Roller Hercules Motor antworten

Hallo
habe einen ktm ponny 2 von 1978 und möchte ihn überholen. bekomme leider nicht den lenker ab.
wer kann helfen
Gruß Franklin

rabeneick ( Gast )
Beiträge:

28.09.2010 13:28
#5 RE: Roller Hercules Motor antworten

Hallo, hört sich gut an, wenn innen im Zylinder keine Abnutzung zu erkennen ist und keine groben Riefen zu sehen sind kann das gehen.

rabeneick ( Gast )
Beiträge:

28.09.2010 13:33
#6 RE: Roller Hercules Motor antworten

Hallo, der Lenker ist wie bei alten Fahrrädern unten mit einem Kloben verspannt, den langen Bolzen mit dem Sechskant in der Lenkermitte rausdrehen und durch das entstandene Loch mit einen langen Dorn unten den Keil nach unten rausschlagen. Dieser sitz sozusagen als Abschluss unten auf dem Lenkerrohr. Das ist meistens richtig festgerostet.

Gast
Beiträge:

29.09.2010 10:30
#7 RE: Roller Hercules Motor antworten

okay nur mein problem ist, dass die schraube die durch das Ritzel geht also die zum schalten sich nicht miehr reindrehen lässt.. was soll ich tun ??????

Gast
Beiträge:

29.09.2010 10:55
#8 RE: Roller Hercules Motor antworten

Hallo, ich vermute Du meinst die Schaltstange, die in der Hohlwelle läuft und innen den Schaltkeil in die Innenverzahnung der Getrieberäder zieht. Das ist dumm, der Keil ist mit der Welle verschraubt und als Sicherheit verstemmt. Man kann ihn mit Gewalt rausdrehen, aber nicht wieder reindrehen. Da muss die Gehäsehälfte runter, das geht nur, wenn man die Schwungscheibe demontiert, dazu braucht man einen Abzieher von Lück. Am besten Reparaturanleitung besorgen.
Wolfgang

Gast
Beiträge:

29.09.2010 17:43
#9 RE: Roller Hercules Motor antworten

also muss ich dann die zündungsseite öffnen?? Und danach die zündung neu einstellen??

Ist das denn mit viel Arbeit verbunden also die dauer??

rabeneick ( Gast )
Beiträge:

30.09.2010 11:40
#10 RE: Roller Hercules Motor antworten

Hallo, Zündung einstellen bzw. kontrollieren dauert 5 Minuten - wenn man weiß, wie es geht. Auch hierfür: Reparaturanleitung besorgen ( ab und an sind die im EBAY Stichwort SACHS 50 ) Wolfgang

Gast
Beiträge:

30.09.2010 12:00
#11 RE: Roller Hercules Motor antworten

Ich habe eine reparaturanleitung .. also dürfte es dann keine probleme geben?

Muss ich einfach nur die Zündungsseite öffnen und dann die Schaltungsschraube wieder mit dem ziehkeil verbinden ??
Und danach wieder zusammen bauen und die zündung richtig einstellen??

Franklin Offline



Beiträge: 2

30.09.2010 13:52
#12 RE: Roller Hercules Motor antworten

Vielen dank für die Info.
Dann werde ich das mal so machen.
Gruß Franky

Ersatzteile  »»
 Sprung  

 

 

 

 

Die Werbung im Forum stammt nicht von mir sondern von Boardservice.de !
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen